Schlagwort-Archive: Verfahren

Maßvolles Vordenken als Gebot der akademischen Stunde

Gastbeitrag von Prof. Dr. Dr. mult. Hein-Schmöke Pufogel, stellv. Vors. der wissenschaftlichen Sauberkeitsstandarten-Allianz (SAUSTALL)

Mit Erleichterung und dankbarer Genugtuung darf die Wissenschaftsgemeinde zur Kenntnis nehmen, dass es noch Männer gibt, die dem Treiben der namenlosen Spötter und Jäger im Inter-Netz den Boden zu entziehen und den Ehrenschild der universitas litterarum von allen Flecken zu säubern gesonnen sind. Wir dürfen hoffen, dass manche Laschheit und Bedenklichkeit in dem Kampf, der in diesem unserem geistigen Vaterlande geführt wird, nun der Vergangenheit angehört. Zu dieser Hoffnung berechtigen uns mancherlei Zeichen, insonders aber die Worte des neuen Ombutzmannes der deutschen Wissenschaft. Weiterlesen

Advertisements

Stiften gehen, oder: Die Legende vom wissenschaftlichen Restwert

Im Brotberuf ist Prof. Dr. Dr. Andreas Barner Wirtschaftsmanager und steht der Unternehmensleitung des Pharmariesen Boehringer Ingelheim vor. Als Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, zugleich Mitglied des Wissenschaftsrats, Mitglied des Senats der Max-Planck-Gesellschaft, Mitglied des Senats der Helmholtz-Gemeinschaft und Mitglied des Präsidiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft war Barner wie kein anderer berufen, der in die Ewige Stadt beförderten ehemaligen Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, den rechten Dank darzubringen. Namens der Wissenschaft. Denn die enorme Weiterlesen

Post für Horst Hippler

Vor einigen Tagen hat Erbloggtes aufgedeckt, dass der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, hinter den Kulissen massiv versucht hat, das Vorgehen der Universität Düsseldorf im Fall Schavan zu beeinflussen: Am 15. Januar 2013, wenige Tage bevor der Fakultätsrat über die Einleitung eines Verfahrens zur Aberkennung des Doktorgrades entscheiden sollte, meldete sich Hippler schriftlich Weiterlesen

Das große ABC des Urteils im Schavan-Prozess: Von A(rglist) bis Z(itierfehler)

A | Arglist

Ein möglicherweise vorhandenes Vertrauen der Klägerin darauf, dass ihr der verliehene Grad Weiterlesen

Ganz üble Klatsche: Schavan-Urteil im vollen Wortlaut veröffentlicht

Das Urteil des Verwaltungsgerichts Düsseldorf vom 20. März 2014 mit dem Aktenzeichen 15 K 2271/13 ist jetzt in seinem vollen Wortlaut veröffentlicht worden. Es geht weit über das hinaus, was bislang in den Medien berichtet wurde: Weiterlesen

Zweierlei Predigt. Teil 1: Schavan in Schemmerhofen

Heute ist Fastenpredigt in Schemmerhofen. In der Wallfahrtskirche „Aufhofener Käppele“ wird Annette Schavan den örtlichen Schäflein ins Gewissen reden. Die ehemalige Wissenschaftsministerin und designierte Botschafterin beim Vatikan werde bei dieser erbaulichen Gelegenheit zum dritten Fastensonntag

aus ihrer Sicht interessante Gedankengänge aus verschiedenen Perspektiven vortragen, teilt der Veranstalter mit. Gesang, Fürbitten und der Segen bilden den Rahmen der Fastenpredigt. [1]

Anschließend besteht noch Gelegenheit Weiterlesen

Fall Eumann: Betriebsstörung an der TU Dortmund

Das Verfahren, das die TU Dortmund seit Beginn des Jahres 2013 gegen den NRW-Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann (SPD) führt, nimmt einen krisenhaften Verlauf. Es geht in diesem Fall um die Frage, inwieweit die 2010 eingereichte Doktorarbeit von seiner zwanzig Jahre älteren Magisterarbeit abhängig ist und ob Eumann selbst auf diese Magisterarbeit ordnungsgemäß hingewiesen hat. Doch es geht auch darum, wie so ein Verfahren zu führen ist. An der TU Dortmund ist um diese Frage heftiger Streit entbrannt. Das Rektorat kann offenbar nicht mehr darauf rechnen, dass sich die zuständige Fakultät seinen Vorgaben fügt.

Die TU hat ihr Verfahren nach den Vorstellungen und Forderungen der Hochschulrektorenkonferenz Weiterlesen