Schlagwort-Archive: Ehrendoktorwürde

Dottoressa Schavan

Von der Università degli Studi di Roma „Tor Vergata“ erfahren wir, dass der Philosophische Doktorgrad in Biochemie und Molekularbiologie großen Anlass zur Freude hat: Er darf  sich heute ehrenhalber der Botschafterin Annette Schavan verleihen. Denn die Botschafterin hatte, als sie noch Ministerin war, eine neue Vision: Sie rief die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung ins Leben und sorgte für reichlichen Geldfluß. Anders als die deutsche ist die italienische Gesundheitsforschung recht ärmlich ausgestattet und wünscht sich deshalb dringend, dass auch ihre Regierung eine neue Vision erlebt – am besten die der dottoressa Schavan. Der philosophische Doktorgrad in Biochemie und Molekularbiologie ehrenhalber folgt einer bewährten Philosophie: Gleich im Anschluss an ihre erneute Promotion soll die dottoressa auf einer Tagung der römischen Universität ihre Vision öffentlich promoten.

Schavan

Annette Schavan hat heute eine persönliche Erklärung des Inhalts abgegeben, dass sie den juristischen Kampf um ihren entzogenen Doktorgrad aufgibt, weil die Gerichte in diesem Lande nicht der Ort sind, an dem eine gewisse Person zu ihrem Wissenschaftsrecht kommt. Ferner macht sie aufschlußreiche, wenn auch nicht unbedingt erstmalige Mitteilungen über die Möglichkeit, alles ganz genau so zu sehen Weiterlesen

Endlich! Schavan bekommt in Lübeck echten deutschen Doktortitel

Erst war es nur ein Gerücht, jetzt haben wir Gewissheit: Bei ihrer Jahresfeier am 11. April 2014 wird die Universität Lübeck der ehemaligen Wissenschaftsministerin Annette Schavan Weiterlesen

Annette Schavan ist wieder da: Fallende Promotionspreise an der Universität Ulm

Weiter so, Bildungsrepublik Deutschland! Am heutigen 19. Juli 2013 wird wieder ein großer Schritt getan auf dem Weg zur Vollsatire. Die Halbuniversität Ulm begeht heute ihren 46. Jahrestag. Der Festakt beginnt mit einer Begrüßung durch den Präsidenten der Universität. Sodann wird sich ein Grußwort von „Prof. Dr. phil. Dr. h.c. mult. Annette Schavan, Mitglied des Deutschen Bundestages“ über die Festgemeinde ergießen. Im unmittelbaren Anschluss an das Pastoralwort der Ex-Bildungsministerin, der die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf den „Dr. phil.“ wegen ihrer plagiierten Doktorarbeit entzogen hat, werden die Promotionspreise Weiterlesen