Schlagwort-Archive: Dietrich Benner

#schavangate komplett: Das vollständige Dossier – Der Bericht der Uni Düsseldorf zum Download

27Unsere #schavangate-Reihe ist nun abgeschlossen. Auf einige Aspekte, die sich aus dem Dossier ergeben, werden wir demnächst noch einmal näher eingehen.

Dieser Beitrag bietet:
1.) alle #schavangate-Texte im Zusammenhang, denn so liest sich das doch noch mal etwas besser,
2.) den Zugang zum vollständigen „Abschlussbericht“ des Dekans an den Senat der Universität Düsseldorf mit allen Anlagen Weiterlesen

Mobilmachung der Springteufelchen: Schavans Amtsverständnis in eigener Sache

springteufelchen1Der Rücktritt der Annette Schavan ist allenthalben mit Bekundungen des großen Respekts und Bedauerns quittiert worden. Es war wohl unausweichlich – aber war es auch richtig, dass diese unprätentiöse, verdienstvolle Ministerin auf(ge)geben (werden) musste? Die Kanzlerin und Schavan selbst gaben die Tonart vor: Mit ihrem Rücktritt, so erklärte Angela Merkel, stelle Schavan „jetzt in dieser Stunde ihr eigenes, persönliches Wohl hinter das Wohl des ganzen, hinter das Gemeinwohl. Diese Haltung macht Annette Schavan aus.“ [1] Das konnte die Ministerin bestätigen: Ihre Entscheidung zum Rücktritt resultiere „aus genau der Verantwortung, aus der heraus ich mich bemüht habe, mein Amt zu führen“, sagte sie. Die Überzeugung, von der sie Weiterlesen

Honnefelder: „Auf gute wissenschaftliche Praxis gut achten!“

„Entwarnung für Annette Schavan“ meldete vor einigen Tagen das Nachrichtenmagazin FOCUS. Denn es gibt ein neues Gutachten, das die Ministerin von den Plagiatsvorwürfen entlastet. Erstellt wurde es von Ludger Honnefelder, und zwar „auf eigene Initiative hin“, wie es im FOCUS heißt.

honni

Schön war’s damals im Cusanuswerk:
Annette und Ludger haben schon bessere Zeiten gesehen

Bei der WELT fand man diese Formulierung wohl zu merkwürdig. Das feine Sprachgefühl der WELT-Journalisten wies sie darauf hin, dass man eigentlich nichts auf eigene Initiative „hin“ tun kann. In der WELT steht deshalb unter Berufung auf den FOCUS, Honnefelder „habe im Auftrag Schavans eine Expertise erstellt“.

Aber mit Sprachgefühl allein kann man im Journalismus keinen Blumentopf gewinnen. Die Kollegen vom FOCUS sind Weiterlesen

Wo die Basis in ihrer Typik zu suchen ist

schnierl
Nach allem, was wir über das Düsseldorfer Prüfungsverfahren wissen, gehören die beiden emeritierten Berliner Erziehungswissenschaftler Dietrich Benner und Heinz-Elmar Tenorth nicht dem Promotionsausschuss an, und sie sind aus Düsseldorf offenbar auch nicht um ihre Expertise gebeten worden. Doch man ist ja gerne vorsorglich zur Stelle und jederzeit behilflich für den Fall, dass den Kollegen am Rhein die Sache über den Kopf wächst oder dass sie nicht wissen, in welche Windrichtung sie diesen Kopf zu drehen haben. Weiterlesen