Annette Schavan erklärt Rücktritt

Die Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft, Annette Schavan (CDU), hat heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihren Rücktritt erkärt. Sie zog damit die Konsequenz aus der seit Mai 2012 schwelenden Affäre um ihre 32 Jahre alte Doktorarbeit. Am 5. Februar 2013 hatte der Rat der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf beschlossen, der Politikerin wegen vorsätzlicher Täuschung den Doktorgrad zu entziehen.

Advertisements

7 Antworten zu “Annette Schavan erklärt Rücktritt

  1. Reblogged this on Erbloggtes und kommentierte:

    Erfreutes Seufzen auf allen Kanälen. Nur nicht bei den Schavanisten.

  2. Gehört die „Causa Schavan“ damit der Vergangenheit an?

  3. @Simone: Gut, gut!

    @Erbloggtes: Danke, danke. Der Code führt hierhin.

  4. Ich erlaube mir, Sie auf die sehr bedeutende öffentliche Erklärung aufmerksam zu machen, welche die Allianz aus Anlass des Rücktritts von Frau Ministerin Prof. Dr. Dr. hc. mult. Annette Schavan abgegeben hat. Den Wortlaut dieser Erklärung finden Sie unter

    http://idw-online.de/de/news518593

    Prof. Dr. Dr. mult. Hein-Schmöke Pufogel
    stellv. Vorsitzender
    Sauberkeitsstandarten-Allianz (SAUSTALL)

  5. Pingback: Transparenz unerwünscht. Schavans heimliches Eingeständnis | Erbloggtes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s